FANDOM

Gib zur Sicher­heit deine Fra­ge erstmal rechts drun­ter in die Su­che ein…

Ja, denn:

Etwas weiter vom Waddle 8 entfernt sitzt Kirby auf der Bank vor der Kneipe. "Was könnte ich denn jetzt machen...", fragt er sich. Kelke, warum auch immer, kommt vorbeispaziert. Sofort springt Kirby auf und brüllt Kelke ins Gesicht: "DU! WEGEN DIR HABEN DIE MICH RAUSGESCHMISSEN!!!" Kelke, leicht bis völlig perplex, starrt ihn erst mal nur dumm an, bevor er in schallendes, ohrenbetäubendes Gelächter ausbricht. "WAS DENN, HABEN SIE DICH DOCH ENDLICH RAUSGEWORFEN! HAHAHAHAHA!!!" Kirby verliert langsam die Geduld. "DU HAST MIR NICHT ERZÄHLT, DASS DEIN BOSS IN DER KUGEL STECKT! DAS HÄTTEST DU MIR SAGEN MÜSSEN!!!", brüllt Kirby, als ob er Kelke gleich ans andere Ende der Welt brüllen wolle. "Also, nur noch mal zum Mitschreiben: Du behauptest, mein Boss war in dieser Kugel." "JA!" "Und du behauptest, ich wüsste etwas davon." JA!" "Und du glaubst der Himmel ist grün und mein Name ist Angela Mekrel." "JA... eh... NEIN!" "Also, ich sage dir, mein Boss sitzt in Noirdorf und ihm gehts bestens und er war nie irgendwo gefangen." "UND WARUM BIN ICH DANN RAUS?!?" "Weil du so viel frisst wie zehn Potwale im Jahr... und zwar an einem Tag." Kirby lässt sich wieder auf seine Bank sinken. Da sieht er gegenüber von der Bank an einer Plakatwand eine Anzeige und liest sie: "Vorkoster gesucht. Melde sich bei >>Kawasaki's Waddle-Straße 7 Nebilla<<." Kirby überlegt nicht lange, lässt die Anzeige liegen und rennt weg, einen lachenden Kelke hinterlassend.

siehe: http://meerundmehr.wikia.com/wiki/Geschichte:Alarm_f%C3%BCr_Waddle_8/Alptr%C3%A4ume

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki